Der Präventions­kurs “Sports Routine” – Von Kranken­kassen anerkannt!

Mit Präventionskursen möchten die Krankenkassen ihren Versicherten an einen gesunden Lebensstil heranführen. Das Angebot reicht  von Bewegungskursen, über Stress- und Suchtbewältigung bis hin zu Ernährungsseminaren. Viele Krankenkassen übernehmen die gesamte Kursgebühr bei einer regelmäßigen Teilnahme am Kursprogramm. Schaue direkt im untenstehenden Krankenkassen-Rechner und erfahre, mit wie viel Prozent Deine Krankenkasse Dich unterstützt.
Erstatt­ung:
??%
Eigen­anteil:
??,??€
Du bist auf der Suche nach einem Präventionskurs, der von Krankenkassen anerkannt ist? Wir haben den perfekten online Sportkurs für Zuhause. Dieser wurde von der zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP)  anerkannt. Du musst somit nur den obenstehenden Eigenanteil bezahlen. Unser online Sportkurs lässt sich ganz bequem von Zuhause aus durchführen. Der Gang ins Fitness-Studio oder anderen Einrichtungen ist nicht mehr erforderlich. Gestalte Deine Trainingszeiten flexibel und trainiere wann und wo Du willst. Entscheide Dich noch heute für unseren Präventionskurs, entscheide Dich noch heute Sport zur Routine werden zu lassen.

1. Kurse buchen

Im ersten Schritt konnten wir Dich überzeugen, Sportübungen in Deinen Alltag zu integrieren. Du buchst unseren Ganzkörper online Sportkurs und wählst ggf. ergänzende Übungen zur Mobilisierung von spezifischen Gelenk-Partien hinzu (z.B. Rückenübungen für Zuhause). Im Zuge Deines Buchungsvorgangs erhältst Du Zugangsdaten zu Deinen exklusiven Sportübungen. Wir akzeptieren alle gängigen Bezahlsysteme. Wenn Du unseren zertifizierten Präventionskurs buchst, erhältst Du nach Beendigung der 8 Wochen Deinen Leistungsnachweis, den Du bei der Krankenkasse einreichen kannst. Lass Sport zur Routine werden!

2. Zuhause trainieren

Du kannst direkt mit Deinem online Sportkurs starten. Du absolvierst Zuhause Deine wöchentlichen Übungen und erhältst als krönenden Abschluss einen Leistungsnachweis für die Krankenkasse. Du bist absolut flexibel und kannst Trainings-Zeit und -Ort selbst wählen.

3. Geld zurück erhalten

Nach Beendigung des Sportkurses erhältst Du von uns Deine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme, die Du bei Deiner Krankenkasse einreichst. Deine Krankenkasse erstattet 75% - 100% der Kursgebühr. Finde anhand unseres obenstehenden Krankenkassen-Rechners heraus, wie hoch Dein Eigenanteil ist. Erfahre unter “Präventionskurs von Krankenkassen anerkannt” mehr über die ZPP und die Kostenübernahme durch die Krankenkassen.

Wer kann an dem Präventionskurs teilnehmen?

Grundsätzlich kann jeder an unserem online Kurs teilnehmen. Untenstehend wird aufgeführt, wer sich zunächst einen ärztlichen Rat einholen sollte. Versicherte einer gesetzlichen Krankenkasse profitieren von der Kostenübernahme. Die Kostenübernahme durch gesetzliche und Ersatz-Kassen ist im Sozialgesetzbuch geregelt. Die privaten Krankenkassen haben ihren Erstattungsbeitrag individuell festgelegt, bitte erkundige Dich bei Deiner privaten Krankenkasse.H2: Wer sollte sich vor einem Präventionskurs einen ärztlichen Rat einholen?Wenn einer der folgenden Aspekte auf Dich zutrifft, wende Dich bitte vor der Kursbuchung an einen entsprechenden Facharzt. Dieser wird Dir Auskunft darüber erteilen, ob du an unserem Präventionskurs teilnehmen kannst.
  • Du leidest an einem akuten Bandscheibenvorfall
  • Du hast neurologische Ausfälle nach einer Operation
  • Du befindest Dich in einer akuten postoperativen Phase (bis 8 Wochen nach einer Operation)
  • Du leidest unter akuten entzündlichen Prozessen, Tumoren oder nicht verheilten Frakturen
  • Du hast eine Erkrankung mit Fiebererscheinungen
  • Du leidest unter schweren depressiven Verstimmungen
  • Du fühlst Dich nicht in der Lage, Dich mindestens 30 Minuten aktiv zu bewegen
  • Du leidest unter akuten Schmerzen (Bewegungs-, Ruhe- oder Nachtschmerz)
  • Du leidest unter akuten Kreislauf-, Herz- oder Atemwegserkrankungen
Wir speichern keine gesundheitsbezogenen Daten, die Fragen dienen dem Ausschluss von Risikofaktoren!

Wann bezahlt die Krankenkassen Deine Kursgebühr?

Voraussetzung für die Übernahme der Kursgebühr seitens der Krankenkasse ist eine vollständige Teilnahme an unserem Präventionskurs.

Wie häufig kannst Du an Präventionskursen teilnehmen?

Die meisten Krankenkassen übernehmen zwei Präventionskurse jährlich. So ist es möglich, bei Dir vor Ort einen weiteren Kurs, z.B. eine Ernährungsberatung zu besuchen. Auch ein Vertiefen der bisherigen Erfahrungen und eine Wiederholung ist möglich. Als Vertiefung unseres online Sportkurses ist für die Zukunft der Aufbaukurs “Sports Routine Plus” geplant.

Warum bezuschusst meine Krankenkasse Präventionskurse?

Präventionskurse sind Bestandteil der Gesundheitsvorsorge seitens der Krankenkassen. Mit der Teilnahme z.B. Sports Routine kümmert sich der Versicherte um seine Gesundheit. Er beugt gesundheitlichen Schäden und Folgeerkrankungen, die unter anderem aus Bewegungsmangel resultieren, vor.Der Blickwinkel der Krankenkassen hat sich in den letzten Jahren verändert. Sie investieren lieber in die Vorbeugung als in die Beseitigung oder Linderung von Krankheiten. Ein Aufenthalt im Krankenhaus oder in der Reha-Klinik inklusive aller erforderlichen Leistungen zur Wiederherstellung der Gesundheit (soweit überhaupt möglich) ist teurer, als im Vorfeld mögliche Risiken zu erkennen und dagegen anzugehen. Deshalb belohnen Krankenkasse auch das gesundheitsbewusste Verhalten ihrer Mitglieder. Darüber hinaus ist es sogar möglich, Zuschüsse über das Bonusprogramm Deiner Krankenkasse zu erhalten.

Wie ist eine Bezuschussung seitens der Krankenkassen möglich?

Unser online Sportkurs “Sports Routine” hat die hohen Hürden der Krankenkassen- Zertifizierung absolviert. ZPP bedeutet  “Zentrale Prüfstelle für Prävention”. Diese ermöglichen uns das Aushändigen einer Teilnahmebestätigung. Diese Bestätigung reichst Du bei Deiner Krankenkasse ein. Die ZPP ist eine Kooperationsgemeinschaft, die für sämtliche Krankenkassen präventive Kursangebote prüft. Das Siegel “Deutscher Standard Prävention” erhalten Kursanbieter nach erfolgreichem Bestehen der umfangreichen Prüfkriterien. So können 61,7 Millionen gesetzlich Versicherte eine Kostenübernahme für unseren online Sportkurs einreichen.

Welche Präventionskurse bieten die Krankenkassen an?

Zunächst einmal müssen alle Gesundheitskurse qualitätsgeprüft – also bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention – zertifiziert sein (so genannte ZPP-Kurse). Nur dann werden die Präventionskurse von Krankenkassen anerkannt und der Versicherte erhält den gewünschten Krankenkassenzuschuss.Im Rahmen der Prävention werden diese Gesundheitskurse der Krankenkasse finanziell unterstützt:
  • Kurse zur Gewichtsreduktion
  • Autogenes Training
  • Aquafitness
  • Ernährungsberatung
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Muskelentspannung nach Jacobson
  • Nordic Walking
  • Rückenschule
  • Qi Gong
  • Spezielle Kinderkurse zu den Themen Bewegung und Ernährung
  • Tai-Chi
  • Yoga, unter anderem spezielle Arten wie Schwangeren- oder Hatha-Yoga
Voraussetzung dafür, dass die Kurse im Rahmen der Prävention von der Krankenkasse bezuschusst oder ganz übernommen werden, ist die Teilnahmebescheinigung am Präventionskurs.

"Hast du Fragen zu Abläufen,
Kosten oder Trainingsmethoden?"